Israel begeht "Kriegsverbrechen" in Gaza, während die Zahl der Todesopfer steigt

German Radio 9 views
Der palästinensische Außenminister beschuldigte Israel, in seiner fast einwöchigen tödlichen Offensive gegen Gaza „Kriegsverbrechen“ begangen zu haben. Er drängte auf einer Sitzung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen auf internationalen Druck gegen das Besatzerregime. Die Spannungen in al-Quds (Jerusalem), im besetzten Westjordanland und im Gazastreifen eskalierten inmitten der geplanten Vertreibung von Dutzenden Palästinensern aus dem Viertel Sheikh Jarrah, wo illegale israelische Siedler versuchen, das Eigentum palästinensischer Familien zu übernehmen. Bisher wurden bei den israelischen Bombardierungen fast 200 Palästinenser getötet, darunter 58 Kinder und 34 Frauen. Mehr als 1.200 weitere wurden verwundet.

Add Comments